Fragen? 043 544 19 55 Fragen? 02365 / 2021658

Was bedeutet der Ausdruck Stage-Piano? Bist du auf der Suche nach einem solchen? Lies dazu meine Tipps – sie sollen dir helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

  1. Geschichte des Stage-Pianos

Mit dem Aufkommen der ersten (einigermaßen) gut klingenden Digitalpianos wurde in den 80er Jahren ein komplett neuer Markt geschaffen. Vorbei waren die Zeiten, in denen ein Piano …

  • ca. 250 kg schwer und mühsam zu transportieren war
  • regelmäßig gestimmt werden musste

Die klangliche Einbuße gegenüber einem akustischen Klavier war zwar damals doch recht hoch, doch es war ein guter Kompromiss, da Digitalpianos viel einfacher zu transportieren sind. Dies führte zur nächsten Anforderung: Sie sollten noch leichter werden. Die Idee des Stage-Pianos war geboren.

2. Was ist ein Stage-Piano?

Als Stage-Piano bezeichnet man im Allgemeinen ein Digitalpiano, das ohne Ständer oder Resonanzboden auskommt. Das wichtigstes Merkmal ist sicherlich sein geringes Gewicht. Dadurch lässt es sich mühelos von zuhause bis zur nächsten Bühne transportieren.

3. Unterschiede zwischen verschiedenen Modellen

Je nach Hersteller, Preisklasse und Modell verfügen die Instrumente über viele unterschiedliche Features. Diese können sein:

  • Gewicht
  • mit oder ohne eingebaute Boxen
  • Tastatur (Gewichtung, Beschaffenheit)
  • verschiedene Sounds (nebst Klaviersound oft auch Streicher, Pads, Organ, etc.)
  • zusätzliche Features wie Aufnahmemöglichkeit, Schlagzeugbegleitung und USB-Anschluss

Meines Erachtens nach sind der Klang und die Tastatur die entscheidenden Merkmale. Doch es kommt natürlich auf den persönlichen Geschmack und die Verwendung des Stage-Pianos an. Dem Keyboarder einer Pop-Band sind vor allem das Gewicht und die verschiedenen Sounds wichtig. Ein Pianist hingegen legt seinen Fokus auf den Klavierklang und die Klaviatur.

Midifähig sind natürlich mittlerweile alle Stage-Pianos, das ist also kein Thema mehr.

4. Wann ist ein Stage-Piano sinnvoll?

Viele Stage-Pianos sind gleichzeitig auch tolle Einsteigermodelle, und darunter finden sich etliche um weniger als 1000 Euro. Da die Nachfrage nach Stage-Pianos recht groß ist, werden die Modelle von Jahr zu Jahr noch ausgereifter.

Ein Stage-Piano anzuschaffen macht dann Sinn, wenn du …

  • das Piano oft hin- und hertransportieren willst
  • du als Klavieranfänger mit wenig Budget loslegen möchtest
  • du zuhause wenig Platz hast
[type="hidden" name="utm_medium" value=""]
[type="hidden" name="utm_medium" value=""]
[type="hidden" name="utm_campaign" value=""]
[type="hidden" name="utm_campaign" value=""]