Fragen? 043 544 19 55

Die Stadt Leipzig kann mit einigen interessanten Sehenswürdigkeiten aufwarten. Es lohnt sich vor allem, das Alte Rathaus am Marktplatz im Renaissancestil und das Stadtgeschichtliche Museum zu besichtigen. Daneben hat die Nikolaikirche einen besonderen Stellenwert. Dort trafen sich viele, um an den Montagsdemonstrationen teilzunehmen. Diese trugen unter anderem zum Ende der DDR-Zeit bei. Einen großen nationalen und internationalen Bekanntheitsgrad bekam seit Jahren der Thomanerchor, dessen Konzerte in der spätgotischen Thomaskirche stattfanden. Das liegt auch die Grabstätte von Johann Sebastian Bach. Der Komponist erlangte unter anderem für seinen vielen Kantaten und Messen große Berühmtheit. In seiner früheren Wirkungszeit war er oft als Organist tätig. Das Orgelspiel stellt noch eine etwas andere Herausforderung dar als das Spielen auf dem Klavier. Aber vielleicht kam schon mal der Gedanke auf, dass man anstelle auf diesem Instrument auch auf dem Klavier spielen kann. In diesem Zusammenhang gibt es einige Möglichkeiten Klavierunterricht Leipzig zu nehmen.

Lies dir unseren Blog zum Thema Klavierunterricht Leipzig durch.

Klavierunterricht Leipzig: Es ist nie zu spät mit dem Klavierspielen anzufangen

Wer sich intensiver mit dem Thema Klavierunterricht auseinandersetzt, um eventuell die ersten Schritte am Klavier zu machen oder wieder einzusteigen, kann im Internet auf eine stattliche Anzahl an Optionen für Klavierunterricht Leipzig stoßen:

  • Klavierunterricht Anette Pinsler – Klavier- und Keyboard-Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; Anfänger, Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger.
  • Steffen Greisinger – Klavierunterricht für Kinder und Erwachsene; Anfänger und Fortgeschrittene sowie zur Vorbereitung auf das Hochschulstudium.
  • Andreas Groß – Anfänger, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene.

Durch den privaten Klavierunterricht Leipzig kann jeder Musiknoten lernen und die allerersten Tastenkombinationen für sich herausfinden. Auch diejenigen, welche irgendwann aufgegeben haben, können wieder die Lust am Klavierspiel entdecken. Die Preise weisen unterschiedliche Spannen auf. Musikstudenten geben schon einen etwas preisgünstigeren Unterricht am Klavier. Komponisten oder Pianisten nehmen einen höheren Betrag. Die normale Unterrichts-Stunde beträgt 45 Minuten bzw. eine ganze Stunde. Teilweise kann man eine Unterrichtseinheit gratis vereinbaren.

Schau dir unseren Blog zum Thema Klavierunterricht Leipzig an.

Klavierunterricht Leipzig: Die digitale Entdeckungsreise in die Welt des Klaviers

Das Internet eröffnet uns jeden Tag Einblicke in unerforschte Seiten und in die digitalen Weiten des globalen Netzes. Da kommt es zu einem Zusammentreffen zwischen dem Lern- und Wissbegierigen sowie den unterschiedlichen Musikarten. Wer das Klavierspiel favorisiert, kann mit dem Online-Klavierlehrer Sven Haefliger auf seiner Seite Zapiano® eine neue und interaktive Form von Klavierunterricht kennenlernen. Es werden verschiedene Klavierkurse für jeden Geschmack und jedes Spielniveau angeboten. Mithilfe der Zapiano Methode kann der Klavierspieler  mit all seinen Sinneskanälen lernen und sich so dem Klavierunterricht 3.0 mit vollem Elan widmen. Außerdem steht ein Betreuungsteam bei möglichen Fragen bereit. PianoStarter-Teilnehmer haben zusätzlich die Chance, Videos ihres persönlichen Klavierspiels einzuschicken und dann entsprechend Feedback zu erhalten. Ohnehin sei hier der Erfolgskurs PianoStarter 1 erwähnt. Zahlreiche unserer Schüler lernen in unserem beliebtesten Kurs alle Grundlagen. Wenn du den PianoStarter 1 mal ausprobieren möchtest, dann kannst du dich unten für eine kostenlose Probelektion registrieren. Viel Spaß beim Entdecken von Zapiano® 🙂