Fragen? 043 544 19 55

Klavier lernen online. Worauf du achten solltest

Als ich im Frühjahr 2011 mit meinem ersten Klavierkurs online ging, konnte ich die Mitbewerber an einer Hand abzählen. Jetzt, fünf Jahre später, sieht man die Angebote und Möglichkeiten förmlich wie Pilze aus dem Boden schießen. Auch in YouTube-Videos fungieren mittlerweile unzählige selbsternannte Experten als virtuelle Klavierlehrer. Dementsprechend schwierig ist es, sich zu orientieren und ein geeignetes Angebot zum Klavier lernen online zu finden. Mit unserem kleinen Leitfaden sollte dir die

Suche nach dem für dich passenden Kurs leichter fallen – damit du wirklich etwas findest, das dir Spaß macht.

Klavier lernen onlineDie Erfahrung des Klavierlehrers

Die Gleichung „guter Pianist ist gleich guter Lehrer“ gilt nicht immer. Eine Person kann vielleicht beeindruckend Klavier spielen, aber nicht gut erklären, wie sie das macht. Es braucht viele Jahre Erfahrung und Übung darin, sich in andere hineinzuversetzen, bis man in der Lage ist, wirklich hilfreiche Lerneinheiten anzubieten, die dich weder unter- noch überfordern. Online Klavierunterricht zu geben stellt zudem auch für jeden Klavierlehrer eine große Herausforderung dar, weil es ihm möglich sein muss, die Lerninhalte vor der Kamera in einer Weise zu präsentieren und zu strukturieren, auf die es für den Klavierschüler Sinn ergibt.

Die Ausdrucksfähigkeit des Lehrers

Kann dir der Lehrer im Video das Klavierspielen wirklich vermitteln? Sind die Erklärungen verständlich? Ist die Person fähig, das Klavierspiel auf mehreren Ebenen zu betrachten? Gelingt es ihr, dich zu motivieren? Sind die Beiträge des Online–Klavierlehrers auf eine gewisse Art fesselnd, oder würdest du nach der ersten Minute am liebsten schon zum nächsten übergehen? Ist es nachvollziehbar, was er oder sie dir auf den Tasten zeigt? In letzter Zeit verbreitet sich das Phänomen, dass Personen vor der Kamera einen einzigen Satz möglichst perfekt auswendig lernen, das Video dann zusammenschneiden und im Internet hochladen. Am Anfang fällt dir das vielleicht gar nicht auf, aber wenn du so jemandem eine halbe Stunde lang zuhörst, ist das sicher ein zweifelhaftes Vergnügen.

Umfang der Klavierkurse

Besteht das Angebot nur aus einem Kurs oder ist es breiter gefächert? Falls zweiteres, bauen die Kurse dann logisch aufeinander auf? Beruhen sie vielleicht sogar auf einem Gesamtkonzept? Ein Kurs, in dem man angeblich „alle Lieder spielend lernt“ ist wohl nicht gerade der Seriöseste, denn das Phänomen Musik ist viel zu umfassend, als dass man es nach einem einzigen Klavier-Schnellkurs begreifen könnte.

Viele Angebote locken mit kostenlosen Lektionen, in denen ein bestimmter Song spielend gelernt werden soll. Das Problem dabei ist, dass die theoretischen Grundlagen meist zu kurz kommen. Vor allem für Anfänger ist es jedoch wichtig, Akkorde, Rhythmus etc. zu üben. Außerdem bist du bei solchen kostenlosen Unterrichtseinheiten normalerweise auf dich allein gestellt – das heißt, du erhältst weder Unterstützung noch Feedback.

Miss übrigens der Anzahl der Aufrufe der besagten Videos nicht zu viel Bedeutung bei – sie sagt nichts über deren Qualität aus.

Erfolgsversprechen bei Online-Lernprogrammen

Klavierspielen ist vergleichbar mit dem Training im Fitnesscenter. Du hast ehrgeizige Vorsätze und schließt ein Abo ab. Aber es kann dir niemand abnehmen, dann auch regelmäßig ins Studio zu gehen und das Training konsequent durchzuziehen. Da nützen auch die schicken Räumlichkeiten, das Beauty Spa und der leckere Drink an der Bar nichts. Du musst dich selbst dazu überwinden, die Liegestütze zu machen, um deinem Traumkörper näherzukommen. Beim online Klavier lernen ist es insofern genau das Gleiche, als dass du allein für die Ergebnisse verantwortlich bist. Um regelmäßiges Üben kommst du nicht umhin, und ein guter Lehrer wird dir das auch so sagen. Er sieht sich selbst weniger als Lehrer im eigentlichen Sinn, sondern eher als Lernbegleiter, Inspirator und Coach, der dich in seinen Videos weise von einem Schritt zum nächsten führt.

Normalerweise besteht die Möglichkeit, ein Angebot deiner Wahl unverbindlich auszuprobieren. So kannst du herausfinden, ob der Kurs der Vielfalt des Klavierspiels gerecht wird – idealerweise lernst du von Akkorden, Rhythmus bis hin zu Melodien alles, was du brauchst. Denn Klavier spielen lernen beinhaltet weit mehr als reines Notenlesen. Vor allem bedeutet es, mit Gefühl Musik zu machen.

Kundenfeedback bei Online-Klavierlernangeboten

Feedback von Kunden findet sich mittlerweile bei jedem Angebot zum online Klavier lernen. Doch wie sehr kann man sich auf die Kommentare verlassen? War das vielleicht ein Freund, die Tante oder sonst jemand aus dem Bekanntenkreis des Pianisten, der im Internet in den höchsten Tönen von dessen Kurs schwärmt? Achte darauf, ob sich auf der Webseite des Anbieters ein unabhängiges Gütesiegel befindet. Wenn ein Kunde einen Kurs gekauft hat, bekommt er automatisch die Möglichkeit, eine Rückmeldung zu hinterlassen – allerdings nicht direkt beim Online-Lehrer, sondern auf der Webseite eines Drittanbieters. Das Feedback erscheint dann in der Regel 24 Stunden später auf der Webseite des Betreibers. Dieser hat keinerlei Einfluss auf die Bewertung. Ein solches Feedback-System garantiert die Seriosität des Anbieters.

Beim Klavier lernen online wirst du Erfolg haben, wenn…

  • es mehrere Klavierkurse für je unterschiedliche Spielniveaus gibt – das heißt, wenn diese auf einem aufbauenden Konzept basieren.
  • der Unterricht gerade am Anfang so gestaltet ist, dass der Klavierschüler motiviert bleibt.
  • der Schüler vom Lehrer Feedback erhalten kann.
  • der Online-Lehrer sich nicht ausschließlich auf die Klavierlieder konzentriert.
  • du im Kurs zunächst die Grundlagen wie z.B. Akkorde lernst, bevor es ans Lieder spielen geht – schließlich ist Musik unglaublich umfassend.

Fazit: Online mithilfe von Videos Klavier lernen kann eine äußerst attraktive Option darstellen. Hüte dich jedoch vor Angeboten, die mit Aussagen wie „Klavier spielen innerhalb einer Woche“ und ähnlichen Versprechungen werben.

Auf meiner Webseite kannst du dich kostenlos anmelden und in eine Lektion eines beliebigen Kurses ganz unverbindlich reinschnuppern. Egal ob du bei deiner musikalischen Karriere erst am Anfang stehst oder schon zu den Fortgeschrittenen zählst, bei mir findest du sicherlich einen Kurs, der zu deinen Bedürfnissen passt und dir gefällt. Im Kurs „PianoImprovisations“ zeige ich dir zum Beispiel, wie du von den Noten wegkommst und einen Song frei spielen lernst. Die Kurse werden regelmäßig durch neue Übungen und Videos erweitert. Über meinen Newsletter bekommst du darüber hinaus immer wieder neue Tipps, wie du dein Klavierspiel verbesserst.

Klavier lernen online. Über unsere Prägungen und Vorstellungen

Wenn wir davon sprechen, das Klavierspiel online zu erlernen, hat wohl jeder Mensch andere Assoziationen dazu. Die Gedanken reichen von

  • nicht seriös.
  • Wie soll das funktionieren?
  • Wer soll mich da anleiten?
  • Wie finde ich das beste Angebot?
  • bis hin zur Frage, wo ich am besten online Klavier spielen lernen kann.

So unterschiedlich die Vorstellungen auch sind, alle diese Überlegungen sind berechtigt. Denn es fehlt uns für so etwas wie „Klavier lernen online“ einfach eine konkrete bildliche Entsprechung. Dieses Konzept ist einfach noch nicht bekannt genug, und zwar aus dem einfachen Grund. Es gab die Möglichkeit, das Klavierspiel online zu erlernen bis vor einem Jahrzehnt nicht. Banal gesagt handelt es sich nicht um einen Begriff auf der Ebene von Wörtern wie Tisch oder Stuhl, die sofort das entsprechende Bild im Kopf hervorrufen.

Die Vorteile

Mit dem Klavier lernen online ist es wie mit den meisten Dingen: Nicht jedes Angebot ist auch zielführend. Manche Anbieter versprechen in ihren Videos Dinge, bei denen Klavierpädagogen die Haare zu Berge stehen. Da gibt es verführerische Angebote wie „Lerne jedes Stück einfach und schnell nach Gehör“ bis hin zu „Spiele innerhalb eines Monats das Stück xy“ usw. Was dabei außer Acht gelassen wird ist, dass Klavierspiel sehr viel komplexer ist als das Drücken von ein paar Tasten mit den Fingern. Abgesehen davon erklärt auch nicht jeder Anbieter seine Vorgehensweise auf eine für den Klavierschüler logische und verständliche Art und Weise.

Doch eines haben alle Klavier-Online-Programme gemeinsam: Audiovisuelle Inhalte sind herkömmlichen visuellen Inhalten, z. B. Büchern um ein Vielfaches überlegen, denn sie vereinen auditive mit visuellen Inhalten. In dieser Form sind sie für unseren Verstand viel einfacher zu verarbeiten, weil er die Lerninhalte auf einen Nenner bringen kann. Im Unterschied zu Materialien, bei denen der Text nur geschriebenen steht, werden hier mehrere Sinneskanäle angesprochen.

Die Nachteile

Natürlich gibt es wie bei allen neuen Entwicklungen auch hier nicht nur Vorteile. Denn wer sich beim Klavierlernen ausschließlich auf eine E-Learning-Lösung stützt, wird sich später wie ein Roboter anhören. Aber wer strebt das schon an? Damit das nicht passiert, verfolge ich schon von Anfang an einen Mittelweg.

In meinen YouTube-Videos siehst du nicht nur Tasten, sondern auch mich persönlich. Ich spreche so in die Kamera, dass es ganz natürlich wirkt. Auf komplizierte Fachbegriffe verzichte ich weitestgehend, denn diese tragen oft nur zur allgemeinen Verwirrung bei. Der einzige Effekt, den solche „aufgeplusterten“ Lektionen haben, ist der, dass der Lehrer als „überaus kompetent“ wahrgenommen wird. Ich finde es jedoch viel wichtiger, dass sich der Schüler wirklich angesprochen fühlt und ein gutes Gefühl dabei hat. Wenn ich mich selbst vor der Kamera wohlfühle, dann wirkt sich das auch auf den Zuhörer aus. Du kannst dich also voll und ganz auf die Inhalte konzentrieren.

Videos, in denen gezeigt wird, wie man einzelne Songs spielen lernen kann, sind ebenfalls sehr beliebt. Lass dich jedoch von der Anzahl ihrer Aufrufe nicht beeindrucken.

Klavier lernen online – bei Zapiano nur für Erwachsene

Schon früh habe ich mich rein auf das Unterrichten von Erwachsenen spezialisiert. Ich mag den Austausch mit gereiften Persönlichkeiten. Beim Klavier spielen lernen zeigen sich auch immer wieder unterschiedliche Herangehensweisen meiner Schüler. Anfänger benötigen natürlich erstmal Grundlagen und haben einen viel höheren Erklärungsbedarf als Fortgeschrittene – das berücksichtige ich in meinen Videos.

Auch die Motivation zum Klavier spielen lernen unterscheidet sich von Person zu Person. Ich freue mich immer wieder sehr, die Fortschritte meiner Schüler zu hören, wenn ich sie für eine Klavierstunde auf Skype treffe. Auch wenn es sich dabei nur um kleine Fortschritte handelt. Diese bemerkt ein Klavierschüler oft gar nicht. Doch nach 25-jähriger Unterrichtserfahrung glaube ich mittlerweile, selbst minimale Fortschritte zu erkennen. Wenn ich dies dem Schüler deutlich mache, freuen wir uns gemeinsam über die erreichten Ziele.

Klavier lernen online auf ZapianoOnline Klavier lernen ist heute so gefragt wie nie. Wie du moderne Songs auf dem Piano spielst, aber richtig, will ich dir mit meinem Angebot zeigen: Darin findest du garantiert einen Kurs, der dir Spaß macht. Denn das ist das wichtigste beim Klavier spielen.

Anfänger beginnen zum Beispiel am besten mit dem Kurs „PianoStarter“. In diesem lernst du frei zu spielen und von den Noten wegzukommen. Bereits nach ein paar Wochen wirst du in der Lage sein, Akkorde zu spielen und einfache Songs zu begleiten. Von einzelnen Akkorden bis zum ganzen Song – ich führe dich Schritt für Schritt durch die verschiedenen Lektionen. Jeder Kurs beinhaltet sowohl Videos als auch Noten und weiterführende Erklärungen. Bei vielen Kursen wird das Übungsangebot übrigens laufend erweitert.

Wichtig ist, bei deinen Übungen darauf zu achten, das was ich dir zeige so präzise wie möglich nachzuspielen. Nimm dir Zeit und am besten auch eine Portion Geduld, denn Piano spielen kann man nicht an einem Tag erlernen. Nur wer übt und geduldig ist, kommt ans Ziel. Wenn du Zeit findest, um täglich zu üben, wirst du merken, dass du immer sicherer auf den Tasten wirst und sich der Erfolg schon bald einstellt. Du kannst jeden meiner Klavierkurse kostenlos ausprobieren, bevor du dich für den Kauf entscheidest. Ein Teil meiner Lektionen ist außerdem kostenlos auf YouTube verfügbar. So kannst du dir ein Bild von meinem Unterricht machen und danach wählen, für welchen meiner Kurse du dich anmeldest. Wenn du Fragen hast, schreib mir einfach eine Nachricht über das Kontaktformular.

Klavier lernen online
5 (100%) 4 votes

ähnlicher Blogeintrag