Fragen? 043 544 19 55

Vermutlich hast du auch schon im Internet nach „Klavier lernen YouTube“ gesucht. Du wirst eine unendliche Fülle von Videos zur Auswahl bekommen. Doch wie lernt man auf YouTube am besten Klavier? Worauf solltest du achten?

1. Nicht alle sind Klavierlehrer

Heutzutage ist das Produzieren von Klavier-Lern-Videos keine große Sache mehr. Smartphone zücken, Aufnahmetaste drücken, Video hochladen – und fertig. Nur: die meisten Videos entstammen nicht von Klavierlehrern. Dies wirst du gleich merken, wenn dir jemand im Video zwar zeigt, wo man welche Tasten drückt, jedoch keine Hintergrund-Informationen liefern kann.

Lies unseren Blog zum Thema Klavier lernen YouTube.

2. Klavier spielen ist mehr als Tasten drücken

Versucht man, das Klavierspiel auf „Tasten drücken“ zu reduzieren, dann ist das in etwas so, als würdest du das Werk eines Buchautors auf Sätze und Buchstaben reduzieren wollen. Stell dir aber bitte mal die Fertigkeiten eines Buchautors vor:

  • Idee,
  • Storyline,
  • Dramaturgie,
  • Dialoge,
  • Grammatik,
  • Satzbau.

Jedem ist bewusst, dass man nicht einfach mal so ein Buch schreiben kann. Doch beim Klavier spielen suggerieren neuerdings Apps, dass man einfach nur Tasten nacheinander drücken muss. Ich denke, nach dieser Analogie sollte jedem sofort klar sein, dass dies so nicht funktionieren kann.

„Aber ich möchte doch nur ein paar Lieder spielen!“
Natürlich ist das Spielen eines Klavierstücks für die meisten die Initialzündung, um überhaupt mit dem Klavierspiel anzufangen. Das funktioniert auch bei Stücken wie:

  • Hänschen klein,
  • Alle meine Entchen oder
  • Fuchs du hast die Gans gestohlen.

„Aber ich möchte lieber coole Popsongs spielen. Klavier lernen auf YouTube wird doch so sicherlich irgendwie möglich sein, oder?“
Ja, schon. Dennoch braucht man halt einfach mehr als nur das „Drücken von Klaviertasten“. Stell dir die coolen Pianisten vor, die dich inspirieren. Alicia Keys zum Beispiel – da ist richtig Soul drin. Denkst du, sie hat so Klavier spielen gelernt?

Wir erzählen dir über Klavier lernen youtube.

3. Klavier lernen YouTube – oder: der fehlende rote Faden

Du kannst dich sicherlich von vielen YouTube-Klavier-Tutorials inspirieren lassen. Was jedoch fehlt, ist der rote Faden. Musik machen und Klavier spielen ist einfach zu komplex, um dieses mit ein paar unzusammenhängenden YouTube-Videos zu erlernen.

Meine Empfehlung: Probiere kostenlos meinen PianoStarter-Kurs aus. Du wirst rasch merken, dass sich meine Art des Unterrichtens komplett abhebt von vielem, was du bereits kennst. Wir von Zapiano sind immer darauf bedacht, mit dir in Verbindung zu bleiben. Du kannst mir jederzeit Fragen stellen – ob per Mail oder in meinen Interaktiven Live Piano Coachings.

ähnlicher Blogeintrag