Fragen? 043 544 19 55

Herzlich willkommen zu einem neuen „3 Minuten Piano Practice“ Video. Mein Name ist Sven Haefliger. Ich bin der Gründer von Zapiano®. Falls du den Youtube Channel noch nicht abonniert hast, dann kannst du das hier unten tun. Oder auf der Facebook Seite. Machst du einfach ein Like auf der Zapiano® Facebook Seite und dann bekommst du immer wieder kostenlose Videos. 

Dieses Video nun ist für die fortgeschrittenen Spieler hier. Es geht um Jazz Piano, um Voicings. Vermutlich kennst du II, V, I Verbindungen schon in der Grundstellung. Wenn ich jetzt das hier in Moll spielen würde, hätte ich – wenn ich mich in C-Moll befinden würde – ein Dmoll7 B5, ein G7 und ein Cmoll7. Vermutlich Cmoll major7. Also das ist fortgeschritten. Das ist klar. Wenn ich das in der Grundstellung so spielen würde, könnte sich das vielleicht so anhören. Oder so. Entschuldigung so.

Dann hab ich immer den Grundton unten. Und vielfach im Jazz da lass ich ja den Grundton ganz weg und ich werde dann noch Farbtöne hinzufügen. Und ein super tolles Voicing, das sich immer total cool anhört, so im Stil von Bill Evans, könnte sowas sein, in dieser Art.

Hier hab ich ein Dmoll7 B5. In der elf hier drinnen. Dann hab ich ein G hier drinnen. Das ist die elf, die Quarte. Und dann hab ich diese hier. Diesen Halbton, der dann wirklich Tension mit sich bringt. Dann wenn ich weitergehe, beim G7 alteriert. Kann ich das so spielen. Hab ich ein B7 hier drin. Hab ich #9 Terz und #5. Du siehst die Tasten oben eingeblendet. Und du merkst, das hier, das kann man einfach so verschieben. Das ist praktisch dasselbe Voicing hier. Einfach verschoben. Und dann die Auflösung hier. Das könnte ich dann auch ohne Grundton spielen. Dann hab ich hier ein Es, G, B und D. Das ist dann ein Cmoll major7. Neun. Das ist die None, die große Sept, die kleine Terz und die Quint. Und dann noch Cmoll6 hört sich auch gut an. Dann hab ich das hier.

Yeah, cool. 

Also ich hoffe, das hat dir weitergeholfen. Falls du noch mehr wissen möchtest, biete ich auf Zapiano® einen umfassenden Jazzkurs an, wo ich dich wirklich einführe. Wirklich Schritt für Schritt, durch alles durch, bis zu solchen Voicings.

Denk daran: Wer viel Klavier übt, der wird gut werden. Und wer korrekt Klavier übt, der wird wirklich gut werden. In diesem Sinne: Bis zum nächsten Mal.